Dual ICEPLATE® Curve Plate Carrier Integration – Maximierung der Flüssigkeitszufuhr und Wärmeregulierung

Dual ICEPLATE® Curve Plate Carrier Integration - Maximizing Hydration and Thermoregulation

Im anspruchsvollen Bereich taktischer Operationen und Outdoor-Abenteuer sind ausreichende Flüssigkeitszufuhr und Aufrechterhaltung der Körperkerntemperatur für Leistung und Ausdauer entscheidend. Das ICEPLATE® Curve von Qore Performance bietet eine einzigartige Lösung, die Flüssigkeitszufuhr mit Wärmeregulierung in einem konformen Format kombiniert, das der natürlichen Anatomie des Körpers entspricht. Ein einzelnes ICEPLATE® Curve fasst 1,5 Liter (50 oz) Flüssigkeit und bietet nicht nur Flüssigkeitszufuhr, sondern auch die Möglichkeit zum Kühlen oder Heizen, was die Betriebseffizienz und den Komfort verbessert. Wenn Sie sowohl das ICEPLATE® MOLLE Sleeve (IMS) als auch IMS Pro oder IMS Versa in Ihr Plattenträger-Setup integrieren, verdoppeln Sie Ihre Flüssigkeitskapazität effektiv auf drei Liter und gewährleisten so anhaltende Leistung bei längeren Aktivitäten. Dieser Artikel führt Sie durch dieses duale Setup und beschreibt detailliert, wie Sie den Source 90 Drink Tube zwischen ICEPLATE® Curves wechseln, wobei der Schwerpunkt auf praktischen, benutzerfreundlichen Schritten für aktive Träger liegt.


Ersteinrichtung: Vorbereitung für die Dual ICEPLATE® Curve-Integration


Legen Sie zunächst Ihren Plattenträger aus und identifizieren Sie geeignete MOLLE/PALS-Gurtbandabschnitte sowohl für IMS (unsere nur externe Befestigungslösung) als auch IMS Versa (unsere nur interne Befestigungslösung) oder, wenn Sie IMS Pro (unsere interne/externe Befestigungslösung) anstelle von IMS Versa integrieren, Velcro® Loop-Pontonfelder wie sie auf ICEPLATE EXO® zu finden sind. Die nach außen gerichtete Seite der hinteren Plattentasche ist die empfohlene Position für das IMS, während IMS Versa an der zum Körper gerichteten Seite der hinteren Plattentasche befestigt werden kann. IMS Pro kann entweder über MOLLE-Felder und das mitgelieferte Velcro® One-Wrap an der nach außen gerichteten Seite der hinteren Plattentasche befestigt werden, um nur die Funktion der Flüssigkeitszufuhr zu übernehmen, oder an der zum Körper gerichteten Seite der hinteren Plattentasche, wenn Ihr Plattenträger mit Velcro® Loop-Pontonfeldern ausgestattet ist, um die Vorteile der Kühlung/Heizung/Hydratation zu nutzen.


Installieren der ICEPLATE® MOLLE-Hülle (IMS)


* Positionieren und Sichern des IMS: Befestigen Sie das IMS mithilfe der integrierten MOLLE-Gurte außen an der hinteren Plattentasche und sorgen Sie so für einen festen, bewegungsfreien Sitz.


* Setzen Sie die erste ICEPLATE® Curve ein: Schieben Sie die ICEPLATE® Curve in das IMS und positionieren Sie sie so, dass sie bequem ist und einfachen Zugang zum Trinkschlauch bietet.


Hinzufügen von IMS Pro oder IMS Versa für doppelte Kapazität


* Montieren Sie IMS Pro oder IMS Versa: Befestigen Sie IMS Pro oder IMS Versa intern an der hinteren Plattentasche, entweder mit der Velcro®-Befestigungsmethode von IMS Pro oder den mitgelieferten Riemen von IMS Versa.


* Setzen Sie die zweite ICEPLATE® Curve ein: Legen Sie eine weitere ICEPLATE® Curve in den IMS Pro oder IMS Versa ein und verdoppeln Sie so Ihre Flüssigkeitskapazität effektiv auf 3 Liter.



Auswechseln des Source 90-Trinkschlauchs: Ein praktischer Ansatz


Stellen Sie sich vor, Sie tragen den Plattenträger aktiv, sind an einer Operation oder einem Training beteiligt. Sie haben die erste ICEPLATE® Curve geleert und müssen nun die Flüssigkeitsquelle auf die zweite ICEPLATE® Curve umstellen, ohne Ihre Ausrüstung auszuziehen. So geht das effizient:


* Zugriff auf den Trinkschlauch: Wenn Sie in einem Team sind, lassen Sie einen Kumpel nach dem Source 90-Trinkschlauch greifen, der mit der ICEPLATE®-Kurve im IMS verbunden ist. Wenn Sie alleine sind, müssen Sie dafür möglicherweise Ihren Träger leicht ausziehen, es sei denn, Sie verfügen über eine ausgeprägte Beweglichkeit und Fingerfertigkeit. Der Schlauch ist so konzipiert, dass er sich auch mit Handschuhen leicht lösen lässt.


* Vorsichtig abtrennen: Trennen Sie das Rohr vorsichtig von der ersten ICEPLATE®-Kurve. Dieser Schritt erfordert nur minimale Kraft; die Anschlüsse sind für ein schnelles, benutzerfreundliches An- und Abkuppeln ausgelegt.


* Bereiten Sie die zweite ICEPLATE®-Kurve vor: Stellen Sie sicher, dass die zweite ICEPLATE®-Kurve im IMS Pro oder IMS Versa so positioniert ist, dass Sie leicht auf den Anschluss zugreifen können. Dies kann das Anpassen oder leichte Abnehmen des Plattenträgers für eine bessere Reichweite erfordern.


* Verbinden Sie den Schlauch mit der neuen Quelle: Befestigen Sie den Source 90 Drink Tube an der zweiten ICEPLATE® Curve. Die Anschlüsse sollten einrasten, was eine sichere Verbindung anzeigt.


* Schlauch anpassen und sichern: Verlegen Sie den Trinkschlauch nach dem Wechseln so, dass er zugänglich ist, Sie aber nicht bei Ihren Bewegungen behindert. Sichern Sie lose Teile an Ihrer Ausrüstung, um Hängenbleiben zu vermeiden.


Fazit: Verbesserte Hydratation und Vielseitigkeit


Diese duale ICEPLATE® Curve-Konfiguration maximiert nicht nur Ihre Flüssigkeitskapazität auf 3 Liter, sondern bietet auch die Flexibilität, die Flüssigkeitsquelle spontan zu wechseln, ohne dass Sie sich von Ihrer Umgebung oder Aufgabe lösen müssen. Sie veranschaulicht Qore Performances Engagement für „Building A Superhuman Future®“, indem sie sicherstellt, dass Personen in anspruchsvollen Situationen ihre Flüssigkeitszufuhr und Wärmeregulierung effizient und effektiv aufrechterhalten können. Indem Sie diese praktischen Schritte befolgen, können Sie Ihre Flüssigkeitsversorgung an die Anforderungen jeder Mission oder jedes Abenteuers anpassen und so Ihre Leistung auf höchstem Niveau halten.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.